Fandom

Final Fantasy Almanach

Vari

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Rinoa Vari.jpg

Vari ist ein Zauber/Hexenzustand aus Final Fantasy VIII. Es ist die zweite Spezial-Technik von Rinoa, die jedoch erst im späteren Spielverlauf nach den Ereignissen im Weltraum verfügbar wird.

Wenn Rinoa in den Vari-Zustand fällt, treten aus ihrem Rücken zwei Flügel hervor.

HandlungBearbeiten

Nach dem Kampf gegen Edea im Galbadia Garden fällt Rinoa in ein Koma. Squall bringt sie auf die Lunarside Basis, da er sich von Ellione Heilung für Rinoa erhofft. Doch Rinoa erwacht auf der Raumstation und unter Kontrolle der Hexe Artemisia öffnet sie den Sarg der Hexe Adell der im All schwebt. Artemesia verlässt schließend Rinoas Gedanken und lässt sie hilflos durchs All schweben. Squall rettet Rinoa und gemeinsam kehren sie auf der Ragnarok auf die Erde zurück. Dort will Rinoa im Hexenmausoleum ihre Kräfte (und damit sich selbst) versiegeln lassen. Nach etwas Bedenkzeit rettet Squall doch auch hier und Rinoa wird wieder Teil der Gruppe.

VerhaltenBearbeiten

Mit Übergang in den Vari-Zustand verfällt Rinoa in einen magischen Berserker-Modus, sie ist für den Spieler für den Rest des Kampfes nicht mehr kontrollierbar. Vari wird nur aufgehoben durch das Ende des Kampfes, die Kampfunfähigkeit von Rinoa oder wenn sie versteinert wird. Eine Wiederbelebung oder Heilung der Versteinerung lässt den Vari-Zustand nicht wieder aufleben. Solange der Vari-Zustand anhält, ist Rinoa immun gegen Tobsucht, Konfus und Schweigen.

Im Vari-Zustand spricht Rinoa zufällig ausgewählte Angriffszauber, die sich in ihrem Inventar befinden, ohne jedoch tatsächlich einen davon zu verbrauchen, was wichtig für die Aufrechterhaltung der Wirkung gekoppelter Zauber ist. Die Angriffskraft der gesprochenen Zauber ist fünf Mal höher als üblich, auch wenn sich ihr Magie-Status bereits auf der höchsten Stufe befindet. Selbst Gravit wirkt stärker als üblich und kann einen Gegner sogar töten. Befinden sich keine Zauber in Rinoas Inventar, wird sie nach dem Zufallsprinzip die Gegner attackieren.

TaktikBearbeiten

Um zu vermeiden, dass Rinoa unerwünschte Zauber wie Analyse oder Anti-Z sollten diese aus ihrem Inventar entfernt werden. Werden auch ihre Magie-Kopplungen so angepasst, dass Meteor der schwächste Angriffszauber in ihrem Inventar ist, kann Rinoa verheerenden Schaden anrichten. Erzengel oder Triple werden beispielsweise während Vari nicht verwendet, haben aber großen Effekt wenn sie gekoppelt werden.

Verwendete ZauberBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki