FANDOM


Forgottencity.jpg

Die Vergessene Stadt

Die Vergessene Stadt (auch Stadt des Alten Volkes genannt) war einst der alte Wohnort der Cetra gewesen, bevor sie verschwanden.

Final Fantasy VIIBearbeiten

Das Besondere der Stadt sind die muschelähnlichen Gebäude, so wie die weißen, blätterlosen Bäume, was am speziellen Mako-Gehalt der Region liegt. Im Zentrum der Stadt befindet sich ein See, in dem später Aerith beigesetzt wird. Das Haus am See ist ein Zugang in den See hinein, zum Korallental, der Tagsüber von einem großen Fisch versperrt wird. Erst wenn man übernachtet verschwindet der Fisch. Die Vergessene Stadt wird vom schützenden Schlafenden Wald umgeben und liegt südlich des Großen Schneegebietes.

In Final Fantasy VII kommt Cloud in die Stadt, um nach Sephiroth und Aerith zu suchen, jedoch muss er im Korallental Aeriths Tod mit ansehen.

Final Fantasy VII: Advent ChildrenBearbeiten

In Advent Children benutzen Kadaj, Loz und Yazoo die Vergessene Stadt, hier fälschlicherweise als "Verlorene Stadt" bezeichnet, als Versteck und bringen die entführten Kinder dorthin, um sie mit Jenova-Zellen zu infizieren. Nachdem Cloud sie jedoch aufspürt, gehen sie mit den Kindern nach Edge, um sie als lebende Schilde vor den Bewohnern zu nutzen und ungestört Jenova auszugraben, die sie unter dem Meteorgebilde vermuten.

Außerdem erfährt man, dass sich Vincent Valentine oft in der Vergessenen Stadt aufhält.

GalerieBearbeiten

 
Forgottencity1.png
 
Forgotten City FFVII.jpg
 
Forgottencity2.jpg
 
Forgottencityac.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki