Fandom

Final Fantasy Almanach

Waldläufer (FFXIV)

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Waldläufer FFXIV.jpg

Der Waldläufer ist eine der Disziplinen des Kriegers in Final Fantasy XIV. Diese Fernkämpfer verlassen sich hauptsächlich auf Pfeil und Bogen, deren Effektivität sich über Jahrhunderte hinweg durchgesetzt hat. Sie verstehen sich darauf, Feinde aus der Distanz anzuvisieren und sie aus vorteilhaften Positionen mit ihren Pfeilen zu beschießen, wobei sie je nach Gegner zwischen verschiedenen Pfeiltypen auswählen. Waldläufer kennen die Schwächen ihrer Gegner und bereiten sich strategisch auf einen Kampf vor. Langbögen elezenischer Bogenschützen und Kurzbögen, die einst von miqo’tischen Jägern benutzt wurden, sind in Eorzea am weitesten verbreitet. Wenn einem Waldläufer einmal die Pfeile im Köcher ausgehen, streckt er seine Feinde auch schon mal mit einem einfachen Stein nieder, denn im Werfen damit ist er ein Spezialist.

Rolle in der Gruppe Bearbeiten

Gegnertyp, Gegnerzahl, Position der Verbündeten, Beschaffenheit des Schlachtfeldes, welcher Pfeil ist wann einzusetzen - bei Waldläufern ist blitzschnelles Analysieren und Handeln gefragt. Er kann aus weit entfernter Position bereits einen Erstschlag gegen den Gegner ausführen. Aus der Distanz beobachtend, kann er den Kampfverlauf erfassen, beurteilen und seine Gruppe entsprechend unterstützen. Zu seinen Schwächen zählen der Nahkampf und die begrenzte Anzahl seiner Pfeile. Die Wahl der richtigen Position ist für ihn genauso entscheidend wie das Timing seiner Angriffe.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki