Fandom

Final Fantasy Almanach

Wutai

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Wutai.jpg

Ein kleiner Teil Wutais

Wutai (jap. ウータイ) ist eine Region in Final Fantasy VII, die eine große Insel des westlichen Kontinents einnimmt, obwohl man sich mit dem Namen vor allem auf die einzige bekannte Siedlung auf der Insel bezieht. Diese ist eine im Stil des alten Japan erbaute Stadt und Heimat von Yuffie Kisaragi.

Yuffie, ein weiblicher Ninja, ist die Prinzessin von Wutai. Ihr Vater, Godo, führte die Stadt einmal in einen Krieg, um die Vormachtstellung gegenüber ShinRa. Er verlor ihn, und seitdem wurden Substanzen aus Wutai verbannt. Als die Heldentruppe zum ersten Mal die Berge vor Wutai erreicht, stiehlt Yuffie deren gesamte Materia-Sammlung und zieht sich in ihre Heimatstadt zurück. Dort werden sie und die Turk-Agentin Elena aber vom Gangsterboss Don Corneo gekidnappt.

Wutais Erscheinung als traditionelle Ostasiatische Stadt wird von Elementen wie einer Pagode unterstrichen (wo Godo seinen Wohnsitz hat). Am anderen Ende der Stadt befindet sich die Statue des Da Chao, die augenscheinlich an Buddha erinnert.

In Wutai befindet sich eine Pagode, in der auf jedem Stockwerk gegen einen Meister gekämpft werden muss (Die Herausforderung der 5 Götter). Der fünfte und letzte Gegner ist Yuffies Vater Godo. Beim Meistern dieser Herausforderung winkt Yuffies vierte Limit-Attacke und der Beschwörungszauber Leviathan.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki