Fandom

Final Fantasy Almanach

Yojinbo (FFX)

5.482Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion12 Teilen
Yojinbo mit Diagoro.jpg

Yojinbo mit seinem Partner Diagoro

Yojinbo (engl. Yojimbo) ist eine Bestia in Final Fantasy X. Seine Asthra war ein ehemaliger Soldat der Bürgerwehr, der durch Yunalesca zur Bestia wurde. Er wird ständig von seinem Hund namens Daigoro begleitet. Genau wie das Magus-Trio und Anima ist er eine optionale Bestia.

Handlung Bearbeiten

Die Bestia Yojinbo befindet sich in einer versteckten Kammer am Ende der Vergessenen Höhle. Ein Besuch dieses Dungeons ist für den Abschluss des Spiels nicht notwendig. Beim Eintreten erklärt Lulu den Protagonisten, dass ihre erste Pilgerreise hier aufgrund des Todes ihres Mediums endete. Yojinbo tritt an verschiedenen Orten als Bossgegner auf, etwa im Kampf gegen Belgmene, als Asthra in Sins Innerem und als Schwarze Bestia.

Yojinbo erhalten Bearbeiten

In der Kammer der Asthra der Vergessenen Grotte, nahe des Aufstiegs zu Gagazet, trifft man auf Yojinbo. Der Spieler muss der Bestia einen bestimmten Geldbetrag anbieten, um sie nutzen zu können. Die Antwort auf Yojinbos Frage beeinflusst den Startwert. Um den Preis so niedrig wie möglich zu halten, muss die Antwortmöglichkeit „Um die wahren Feinde zu bezwingen.“ gewählt werden. Anschließend kann der von Yojinbo gewählte Preis heruntergehandelt werden. Bei den ersten beiden Angeboten muss man mindestens die Hälfte seines Angebotes plus ein Gil wählen, bei dem dritten Angebot mindestens 0,7 mal Yojinbos Angebot plus ein Gil.

Eigenschaften im Kampf Bearbeiten

Im Gegensatz zu anderen Bestia lassen sich Yojinbos Aktionen nicht genau planen. Sein computergesteuertes Handeln wird mithilfe verschiedener und nicht einsehbarer Werte berechnet. Um Yojinbo dazu zu bringen, effektiv anzugreifen, muss der Spieler enorme Gilbeträge an ihn ablösen. Je nach Sympathie, Moral und Höhe des bezahlten Betrags wird Yojinbo eine seiner vier Angriffstechniken anwenden:

  • Daigoro: Yojinbo lässt seinen Hund angreifen; richtet sich gegen einen Gegner; sehr schwach.
  • Kozuka: Ein Messerwurf; richtet sich gegen einen Gegner; gewöhnliche Angriffskraft.
  • Wakizashi: Ein Schwerthieb; richtet sich entweder gegen einen oder gegen alle Gegner; sehr stark.
  • Zanmatou: Yojinbo zweiteilt sein Gegenüber, was einen sofortigen Todeseffekt nach sich zieht; richtet sich gegen alle Gegner, wirkt sogar bei Bossgegnern (bei Sin, Yunalesca und Braskas Bestia wird stattdessen der nächste Kampfabschnitt eingeleitet).

Teilweise setzt Yojinbo auch eine seiner Techniken ein, sobald er beschworen wurde, ohne, dass man ihm etwas zahlt. Dies hängt mit einem Wert zusammen, der als Verhältniswert zu Yuna bezeichnet wird. Die Aktionen der Bestia können vereinfacht folgendermaßen dargestellt werden.

Zanmatou-Wahrscheinlichkeit
Anhand des Verhältniswertes zu Yuna wird berechnet, ob Yojinbo spontan angreift.

Angriff

Zanmatou-Wert des Gegners beträgt ...

Kein Angriff

... Gil werden bezahlt

1

Je nach Verhältniswert ein Angriff.

2 oder höher

Je nach Verhältniswert ein Angriff außer Zanmatou.

0

Yojinbo zieht sich zurück.

mindestens 1

Anhand von mehreren Faktoren wird die Wahrscheinlichkeit für Zanmatou berechnet. Wird Zanmatou nicht eingesetzt, wird je nach Verhältniswert ein anderer Angriff eingesetzt.

Je nach Motivation nutzt Yojinbo einen seiner vier Angriffe. Anhand seiner Gesten kann man bereits bei der Bezahlung erahnen, was geschehen wird.

  • Motivation 0 bis 30 – Daigoro: Yojinbo weist Yuna sofort mit der Hand ab.
  • Motivation 31 bis 47 – Kozuka: Yojinbo zögert anfangs und wendet sich ab.
  • Motivation 48 bis 63 – Wakizashi: Yojinbo zögert anfangs und wendet sich ab.
  • Motivation über 64 – Zanmatou: Yojinbo nickt.

Des Weiteren besitzt Yojinbo keine Techniken oder Fähigkeiten und kann auch keine erlernen.

Berechnung der Motivation Bearbeiten

Die verschiedenen Werte (in der Gesamtheit Motivation genannt), mit denen Yojinbos Aktionen berechnet werden, sind folgende:

  • Die sogenannte Basismotivation richtet sich nach dem Betrag, der Yojinbo jedes Mal beim Zug gezahlt wird. Sie kann zwischen 0 (bei 1 bis 2 Gil) und 112 (bei mindestens 536.870.912 Gil) liegen. In der japanischen Originalversion des Spiels kann dieser Wert höchstens 56 betragen.
  • Der Ausgangspunkt des Verhältniswertes zwischen Yojinbo und Yuna liegt bei 128 und kann bis 255 erhöht werden. Er wird bis zu 3 Punkte erhöht, wenn Wakizashi genutzt wird. Bei Zanmatou sind es 4 Punkte. Gibt man Yojinbo überhaupt kein Geld, zieht er sich wieder zurück und der Verhältniswert sinkt um 20 Punkte. Der Wert sinkt um 10 Punkte, wenn Yojinbo kampfunfähig wird, und um 3 Punkte, wenn er unmittelbar nach der Beschwörung zurückgerufen wird. Wird Daigoro genutzt, sinkt der Wert um einen Punkt. Wird Kozuka eingesetzt, bleibt der Wert unangetastet. Wird der Wert in der Berechnungsformel schließlich genutzt, wird er mit 4 geteilt, bzw. mit 30 in der japanischen Originalversion.
  • Jeder Gegner besitzt einen Zanmatou-Wert, der ausschlaggebend für den Einsatz von Zanmatou sein kann. Die Antwort auf die Frage beim Erhalt von Yojinbo beeinflusst den Zanmatou-Einsatz. Er bleibt unangetastet bei der Antwort mit dem „Training“ und sinkt bei der Antwor mit der „Kraft“. Wird „Um die wahren Feinde zu bezwingen.“ gewählt, steigt er.
    • Werden die Antworten mit dem „Training“ oder den „Feinden“ gewählt, ist der Zanmatou-Wert 1 bei Gegnern mit Zanmatou-Resistenz 1, 0,5 bei Gegnern mit Resistenz 2, 0,33 bei 3, 0,25 bei 4, 0,20 bei 5 und 0,16 bei 6.
    • Wird die Antwort mit der „Kraft“ gewählt, ist der Zanmatou-Wert 0,8 bei Gegnern mit Zanmatou-Resistenz 1 bis 3 oder 0,4 bei Gegnern mit Resistenz 4 bis 6.
    • Wird die Antwort mit dem „Training“ gewählt, wird der Wert „1“ in der Formel mit folgender Berechnung ersetzt: 0,75 x (Hälfte des anfangs bezahlten Betrags / Gil-Gesamtbetrag)
  • Ist Yojinbos Ekstase-Leiste gefüllt, werden zusätzliche 20 Ekstase-Punkte verrechnet, in der japanischen Originalversion allerdings nur 2.
  • Ein zufälliger Faktor wird in der Berechnungsformel hinzugezogen, er reicht von 0 bis 63.
Motivation = ( (Basismotivation + Verhältniswert) x Zanmatou-Wert x 1 ) + Ekstase-Punkte + zufälliger Faktor

Die Berechnung ist in der originalen japanischen Version etwas abgeändert. Für die Internationale Version und die HD-Variante wurde Yojinbos Handhabung vereinfacht.

Solaris-Siegel Bearbeiten

Um den Hit-Expander für Yojinbo zu erhalten, muss Aurons Solaris-Waffe Masamune entsiegelt werden.

Weitere Auftritte Bearbeiten

Final Fantasy X-2 Bearbeiten

Hauptartikel: Yojinbo (FFX-2).

In Final Fantasy X-2 ist Yojinbo ein optionaler Bossgegner (22.000 HP, 9999 MP). Trägt Yuna ihr Dompteur-Kostüm, so bekommt sie einen Partner, der Daigo heißt und genauso aussieht wie Daigoro.

Galerie Bearbeiten

 
Yojinbo FFX.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki