Fandom

Final Fantasy Almanach

Zidane Tribal (Dissidia)

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Klein-Cloud FFVII.png
Dieser Artikel oder Abschnitt zu einem Charakter ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.
Grund: siehe Diskussion:Krieger des Lichts (Dissidia)
Zidane Tribal
Zidane Tribal Dissidia.png
Porträt(s)
Normales Kostüm Erstes alternatives Kostüm Zweites alternatives Kostüm Drittes alternatives Kostüm
Kana ジタン・トライバル
Romaji Jitan Toraibaru
Japanischer Name Zidane Tribal
Ursprüngliches Spiel Final Fantasy IX
Story Schwierigkeit ***
EX-Modus Trance
EX-Ausbruch Umgekehrtes Gaia
Japanischer Sync. Romi Paku
Englischer Sync. Bryce Papenbrook


Zidane Tribal ist ein spielbarer Charakter in Dissidia: Final Fantasy und Dissidia 012 Final Fantasy, der für die Göttin Cosmos und gegen den Gott Chaos in die Schlacht zieht. Neben Kuja repräsentiert er außerdem den neunten Teil der Final Fantasy-Reihe. Während des Spiels ist er die meiste Zeit mit seinen Kameraden Bartz und Squall unterwegs. Sein Kristall besitzt die Form des Logos von Final Fantasy IX und stellt somit das Kristall als Ursprung allen Lebens dar.

HandlungBearbeiten

Dissidia 012 Final FantasyBearbeiten

Zu Beginn des Spiels erhält Zidane im Heiligtum der Ordnung von Cosmos den Auftrag nach seinem Kristall zu suchen. Er wird später von Kain besiegt und an einem sicheren Ort versteckt. Als Cosmos bei einem Angriff zahlreicher Immitationssoldaten ihre restliche Kraft verbraucht und somit einen neuen Zyklus einleitet, wird er von Shinryu geläutert und der Kreislauf beginnt von neuem.

Report: Singer of the EndBearbeiten

Während seiner Suche begegnet er Kuja, welcher ihm vorgaukelt ein Verbündeter zu sein, der bereits früher erwacht ist, als die anderen Krieger. Als der Imperator, Artemisia und Kefka auftauchen, scheinen diese zunächst zu bestätigen, dass Kuja zu Cosmos gehört, erschaffen dann aber Immitationssoldaten, welche Kuja nicht attackieren. Die restlichen Krieger von Chaos kommentieren dies als seltsam, da die Geschöpfe nur das Licht und somit die Krieger von Cosmos angreifen. Als Kujas Tarnung auffliegt, bekämpfen Zidane, Bartz und Squall ihn, ziehen sich jedoch zurück.

Dissidia: Final FantasyBearbeiten

Schicksals-Odyssee IXBearbeiten

Dissidia OP Zidane Tribal by Moluscum.jpg
Erneut auf der Suche nach seinem Kristall, reist Zidane zunächst mit Bartz durch das Land. Sie beschließen aus der Suche einen Wettstreit zu machen, wer von beiden seinen Kristall schneller finden wird. Kurz darauf treffen sie auf Squall, dem sie ihre Hilfe anbieten. Als dieser ablehnt, um alleine weiter zu reisen, beschließen Bartz und Zidane ebenso ihre Reise fortzusetzen. In Kefkas Turm gerät Bartz in eine Falle, die Kuja und Kefka eigentlich für Zidane aufgestellt haben. Dieser macht sich auf die Suche nach seinem Kameraden und trifft dabei erneut auf Squall. Während dieser gegen Artemisia kämpft, hält Zidane ihm den Rücken frei und kümmert sich um Garland. Nach dem Kampf hilft Squall ihm bei der Suche nach Bartz. Squalls Kristall reagiert dabei auf den Glücksbringer von Bartz und beginnt zu leuchten. Sie folgen dem Lichtstrahl, der von dem Kristall ausgeht und treffen schließlich auf Bartz. Als dieser den beiden seinen Kristall zeigt und Zidane ihn berührt, wird er fort teleportiert. Allein sucht er schließlich nach seinen Freunden und trifft auf Cosmos. Die Göttin macht ihm Mut und so macht er sich schließlich auf den Weg zu Kuja, um sich diesem zu stellen. Nach dem Sieg über seinen Rivalen, erhält er seinen Kristall und sein Gegner verschwindet. Daraufhin trifft er letztlich Squall und Bartz wieder und begibt sich mit beiden zum Heiligtum der Ordnung zurück.

In den SchattenBearbeiten

Als alle von Cosmos' Kriegern ihre Kristalle zu dieser bringen, taucht plötzlich Chaos auf. Cosmos sagt, dass ihre Krieger die wahre Dunkelheit erkennen müssen, woraufhin Chaos ihr diesen Wunsch erfüllt und sie besiegt. Die Körper der Krieger lösen sich kurze Zeit später auf. Dank ihrer Kristalle und dem festen Willen, dass dies noch nicht das Ende sein darf, können sie ihre verborgenen Kräfte aktivieren. So ist es ihnen möglich ihre Körper zurück zu erlangen und auch ohne Cosmos zu existieren. Später finden sie alle heraus, dass die Kristalle einen Teil von Cosmos' Kraft symbolisieren und sie somit diese an ihre Krieger verteilt hat. Sie begeben sich auf die Suche nach Chaos, um diesen endgültig zu besiegen und den Konflikt der Götter zu beenden. Dabei trifft Zidane erneut auf Kuja, der ihn zum Kampf herausfordert. Erneut kann Zidane das Duell für sich entscheiden und bietet seinem Gegenspieler seine Hilfe an. Dieser sieht zwar seine Fehler ein, jedoch verweigert er Zidanes Hilfe. Nachdem Kuja sich aufgelöst hat, ist Zidane fest entschlossen Chaos zu bezwingen, damit auch er wieder dahin zurückkehren kann, wo er hingehört. Gemeinsam mit den anderen Kriegern Cosmos' stellt sich Zidane Chaos, welcher schließlich seiner Niederlage ins Gesicht blicken muss. Er erklärt den Krieg der Götter für beendet und verschwindet in einer Explosion. Die Krieger von Cosmos werden zuvor in die Nähe von Cornelia teleportiert. Nacheinander lösen sich die Freunde auf, wobei Zidane bemerkt, dass sie nicht verschwinden, sondern in ihre Welten zurückkehren.

KampfverhaltenBearbeiten

Dissidia Zidane Tribal ex.png

Zidane im EX- Modus

Kämpferisch ist Zidane zwar nicht sonderlich stark, dafür jedoch sehr wendig und reich an Kombo-Techniken. Außerdem ist er hervorragend für den Luftkampf geeignet. Als Waffen verwendet er Dolche und Kurzschwerter, welche die Schadenshöhe relativ niedrig halten. Dadurch kann es länger dauern mit Zidane Mutpunkte anzusammeln oder den Gegner zu demoralisieren als bei anderen Charakteren. Er besitzt eine Vielzahl von Mut- und LP-Angriffen, welche meist nach seinen Tricks aus Final Fantasy IX benannt sind. Im EX-Modus verwandelt er sich und zeigt seine Gestalt im Trance-Zustand. Sein EX-Ausbruch heißt Umgekehrtes Gaia.

Herunterladbare Extras für ZidaneBearbeiten

Hauptartikel: Herunterladbarer Inhalt (Dissidia 012).

Über das Playstation Network ist es möglich ein kostenplichtiges, alternatives Kostüme für ihn zu erwerben. Mit Marcus's Hoodie schlüpft er in seine Verkleidung, die er am Ende von Final Fantasy IX zur Aufführung des Stückes Deine Taube möcht' ich sein besessen hat. Dabei trägt er einen schwarzen Mantel über seinem normalen Outfit. Wechselt er in diesem Outfit in den EX-Modus, so nehmen sein Haar und sein Fell eine goldene Färbung an.

GalerieBearbeiten

 
Zidane Dissidia CG render.png
 
Zidane Render 012.png
 
Bartz vs Zidane Dissidia.jpg
 
Zidane-Endkampf.jpg
 
Squall and Zidane mit Kristallen.jpg
 
Zidane Ending Dissidia.jpg
 
Zidane alternative Kostüme 012.png

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki