Fandom

Final Fantasy Almanach

Zwölf Legendäre Waffen

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Zwölf Legendären Waffen sind diejenigen Waffen aus Final Fantasy V, mit denen 1000 Jahre vor der Spielhandlung das personifizierte Böse Enuo bekämpft und verbannt wurde. Es sind meist Waffen, die innerhalb der Serie immer wieder aufgegriffen werden und mit besonderen Wirkungen ausgestattet sind.

Laut der Legende wurde damals die Welt in zwei Teile gerissen wurde, um Das Nichts zu bannen, das von Enuo kontrolliert wurde. Durch den Einsatz der Zwölf Legendären Waffen konnte er schlussendlich besiegt werden, doch das Nichts war untilgbar und existierte weiterhin. Folglich fand man keinen anderen Ausweg als die vier Kristalle der Elemente zu brechen und damit auch die Welt, auf der die Menschen leben. Das Nichts wurde dadurch im Interdiemensionalen Riss eingeschlossen und in jeder der beiden Welten existiert seitdem eine Hälfte der Elementkristalle.

Die Waffen wurden anschließend im Schloss Kuza versiegelt. Für ihren Erhalt müssen vier Steintafeln gefunden werden, die in Schreinen und Tempeln verborgen liegen. Jede Steintafel löst drei der zwölf Siegel.

Es handelt sich bei den Waffen um folgende Exemplare:

  • Masamune
  • Heiligenspeer
  • Sasukes Katana
  • Yoichis Bogen
  • Meucheldoch
  • Apollos Harfe
  • Exkalibur
  • Magusrute
  • Weisenstab
  • Runenaxt
  • Feuerpeitsche
  • Gaia-Glocke

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki